deutsch

Unterricht Ι Nachhilfe

französisch

Unterricht Ι Nachhilfe

Soll das Lernen unterstützt werden?
Besteht der Wunsch, schulische Leistungen zu verbessern?
Gibt es schon wieder eine schlechte Note, obwohl viel gelernt wurde?

Prüfungen und Schularbeiten können nicht nur mühsam sein, sondern manchmal ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Und manchmal ist es gar nicht so klar, was am besten helfen würde. Vielleicht Nachhilfe im Einzelunterricht oder gemeinsam den Lernstoff organisieren und passende Lernstrategien entwickeln?

In einem kostenlosen Erstberatungsgespräch klären wir, welche Schwierigkeiten beim Lernen auftreten und klären mittels einer Befundung die Ursachen für die Lernprobleme. Im Gespräch mit Kind und Eltern werden gemeinsam die Schwerpunkte des Unterrichts festgelegt.

Ich biete effektive und individualisierte Nachhilfe für Kinder und Jugendliche in den Gegenständen Deutsch und Französisch. Weitere Fächer auf Anfrage.

Der Unterricht beinhaltet

  • eine umfassende Lernplanung und Lernstrategie (Lernorganisation, Stoffgliederung, Koordination von Lernen und Erholung etc.)
  • ein Einsatz erprobter Lehr- und Lernmethoden
  • individualisierte Übungsmaterialien
  • regelmäßige Feedback Gespräche mit den Eltern (auf Wunsch).

Gern kontaktiere ich auf Wunsch LehrerInnen der Schule, denn eine gute Zusammenarbeit aller am Lernprozess Beteiligten ist gewinnbringend für den Lernerfolg.

„Wenn du deinem Kind etwas 1000 Mal sagen musst und es immer noch nicht verstanden hat, dann ist es nicht das Kind, das langsam lernt.“

(Walter Barbee)

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!“


Pipi Langstrumpf

„Die Sonne der Kindheit muss die Kraft haben, ein ganzes Leben lang anzuhalten.“

 

(Indische Weisheit)

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."


Afrikanisches Sprichwort

„Ein guter Schulabschluss ist kein Indikator für Intelligenz, sondern von guter Anpassungsfähigkeit.“


(Dr. Gerald Hüther)

„Wenn du deinem Kind etwas 1000 Mal sagen musst und es immer noch nicht verstanden hat, dann ist es nicht das Kind, das langsam lernt.“


(Walter Barbee)

„Gib alles! Außer auf!“

 

(Pippi Langstrumpf)

 

"Der ist der beste Lehrer, der sich nach und nach überflüssig macht."

 

(George Orwell)

 

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“

 

(Maria Montessori)

 

„Immer wenn dein Kind trödelt, überleg, wie oft du es schon mit: „Ich komme gleich.“ vertröstet hast!“

 

 

 

„Es ist unwichtig, ob eine Leistung groß oder klein ist … Viel wichtiger ist, dass man das, was man macht, mit ganzem Herzen tut.“

 

(Yamato Maruto)

 

„Das Leben birgt viele Umwege in sich. Die Kunst besteht darin, dabei die Landschaft zu bewundern.“

 

(Zen-Weisheit)

 

„Bewegung ist das Tor zum Lernen.“

 

(Dr. Paul Dennison)

 

„Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn ein Moskito im Zimmer ist.“

 

(Dalai Lama)

 

„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.“

 

(Erich Kästner)

 

„Jeder ist begabt! Aber wenn du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.“

 

(Albert Einstein)

 

„Wenn die einen finden, dass man zu groß ist, und andere, dass man klein ist, so ist man vielleicht gerade richtig.“

 

(Astrid Lindgren)

 

„Stärken stärken schwächt Schwächen."

 

 

 

„Die Aufgabe des Lehrers sollte es sein, das Gelingen zu organisieren, nicht das Misslingen zu dokumentieren.“

 

 

 

Telefon

 Sie erreichen mich unter:
+43 680 33 19 186

Adresse

Neustiftgasse 1
2434 Götzendorf/Leitha

Email

office@lernperspektive.at

l

Impressum

www.lernperspektive.at